Saisonstart unseres Frauenteams

Nach weit über einjähriger Punktspielpause starten unsere Landesliga-Frauen am Sonnabend, 25.09. auch endlich in die Saison : Um 17.15Uhr mit einem Auswärtsspiel bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg.

Die Mannschaft hat sich intensiv vorbereitet, aber Training und Punktspiel sind schon „zwei Paar Schuhe“….Wir sind gespannt, wie der Start gelingt und wünschen viel Erfolg !!

Hier ein Bericht aus der Saisonvorbereitung, geschrieben von Franziska Sommer :

Vom 06.-08.08.2021 haben wir ein Trainingslager in Westerstede abgehalten.

Wir absolvierten Trainingseinheiten in der Halle, eine im Schwimmbecken und ein Trainingsspiel gegen die SVGO Bremen, die in der Landesklasse KRAGE gemeldet sind.

Wir arbeiteten vor allem am Zusammenspiel, neuen Spielzügen und einigen taktischen Maßnahmen. Selbstverständlich wurde auch die Fitness durch schweißtreibende Einheiten gefördert. Am ersten Abend wurden vor allem die Abwehr sowie die Torhüter trainiert.

Samstagmorgen durften wir zum frühen Joggen antreten, um danach fit für die nächste Einheit zu starten – hier gab es dann Übungen für den Rückraum, sodass niemand zu kurz kam.

Auch am Spaß sollte es nicht mangeln, dazu waren 2 Teamabende geplant: Am ersten Tag noch allein, am zweiten im Beisein einer ebenfalls anwesenden Fußball-Mannschaft, die wir vorher haushoch im Beach-Volleyball besiegten. Vielleicht war die Wahrnehmung durch das ein oder andere Bierchen aber etwas getrübt und wir haben doch verloren…

Anders als unser Testspiel gegen die Mädels aus Grambke, dies haben wir knapp gewonnen.

Vor allem kam es uns darauf an, das Spiel miteinander zu verbessern, zB. um Laufwege aufeinander abzustimmen und darum, das Tempospiel zu forcieren.

Ohne die Trainingseinheiten hätte das Ergebnis sicher höher ausfallen können, aber wir haben viele Erkenntnisse sammeln können, worum es unterm Strich ja ankam.

Sonntag früh standen dann noch eine Einheit im Schwimmbad und ein Kraft-Part auf dem Programm, nach dem es dann nach Haus ging.

In Erinnerung bleiben zwei schlaflose Nächte, Schmerzen und die trotz allem gute Stimmung am gesamten Wochenende.

%d Bloggern gefällt das: