2. Herren – HSG Harpstedt/Wildeshausen 33:20 (14:11)

Einen furiosen Sieg konnten wir den Elsflether Zuschauern zum Saisonabschluss schenken. Mit 33:20 gewinnen wir gegen die HSG aus Harpstedt/Wildeshausen und können somit in der Tabelle an ihr vorbeiziehen. Der Sieg war eigentlich nie gefährdet, in der ersten Halbzeit führten wir immer mit 3 bis 4 Toren, konnten uns jedoch nie absetzen. Die Gäste spielten mit einer offensiven Deckung, wodurch wir einige Zeit benötigten, bis uns Ideen einfielen. Dank eines breiten Kaders – Lasse Pape, Justus Pille und Bennet Heinemann aus der A-Jugend und Viktor Schwarz von den 3. Herren – konnten wir durchwechseln und in verschiedenen Varianten spielen. In den ersten 10 Minuten spielten zunächst unsere „Alten“, zu denen dann unter anderen 19-jährige gehörten, ehe wir dann nahezu komplett durchwechselten und unsere „Jüngsten“ spielten. Zeitweise war die komplette Landesliga-Meister-Mannschaft der A-Jugend der letzten Saison auf dem Feld – wodurch wir mit sehr viel Tempo erfolgreich Tore werfen konnten. In der Abwehr gab Bastian Rambau, erstmals in der Variante als Abwehrorganisator, den Ton an, wodurch die wurfgewaltigen Rückraumspieler der Gäste kaum eine Möglichkeit hatten, aus dem Rückraum zu treffen. Im Tor zeigte Benjamin Müller eine sehr gute Leistung und konnte vor allem viele Bälle von Außen parieren. In den letzen 10 Minuten gelang es uns dann endlich, sich abzusetzen und wir konnten zahlreiche Tore durch Tempogegenstöße erzielen. Erwähnenswert ist hier vor allem Titus Klaudius, der trotz seines hohen Alters von 29 Jahren (ca. 9 Jahre über Mannschaftsdurchschnitt) bei Tempogegenstößen immer wieder vorne zu finden war und zahlreiche Tore warf.

Was der Sieg für uns in der Tabelle bedeutet, wissen wir noch nicht. Sollte TvdH Oldenburg bei zwei ausstehenden Spielen noch einmal Punkte liegen lassen, werden wir am Ende auf einem guten Platz 3 landen. Der reicht zwar nicht um aufzusteigen, dennoch können wir sehr zufrieden sein – wenn man bedenkt, dass wir im Durchschnitt 8 Spieler hatten. Das Ziel für die nächste Saison wurde bereits erfasst: Wir wollen mit einem breiteren Kader wieder in die Landesklasse aufsteigen.

Benjamin Müller – Jan Bierbaum; Viktor Schwarz (6), Titus Klaudius (6), Justus Pille (5), Lukas Redeker (3), Bennet Heinemann (3), Jannes Böck (2), Florian Stindt (2), Bastian Rambau (2), Florian Völkers (2), Lasse Pape (2)
MV: Axel Jung, verletzt: Matthias Wagenaar und Keno Saust
Spielprotokoll

Tabelle

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tore +/- Punkte
Aufsteiger 1 HSG Hude/Falkenburg 19 18 0 1 651:453 +198 36:2
2 BTB Oldenburg 19 13 0 6 537:484 +53 26:12
3 Elsflether TB II 20 12 1 7 552:516 +36 25:15
4 VfL Bad Zwischenahn 19 11 2 6 486:437 +49 24:14
5 HSG Harpst./Wildesh. 19 11 0 8 529:485 +44 22:16
6 TvdH Oldenburg III 18 10 1 7 471:461 +10 21:15
7 HSG Grüppenb./Bookholzb. III 19 10 0 9 510:488 +22 20:18
8 DSC Oldenburg 19 7 0 12 496:537 -41 14:24
9 TUS Augustfehn 18 4 0 14 454:518 -64 8:28
10 TSV Großenkneten 19 4 0 15 425:483 -58 8:30
Absteiger 11 HSG Blexer TB/SVN II 19 2 0 17 368:617 -249 4:34
%d Bloggern gefällt das: